Welpen-Erziehung

So ziehen wir unsere Welpen auf!

Wir ziehen unsere Welpen mit einem Koknitiven Programm auf.

Dieses Programm habe ich in den 25 Jahren Zucht entwickelt.

Es ist aber nicht nur allein durch die Zucht entstanden, sondern eher durch die Fachrichtung meiner Forschung.

Nicht nur die Entwicklung gesunder Welpen lag mir am Herzen, sondern ein gesundes Wesen.

Gerade die ersten 12 Wochen sogar 16 Wochen nehmen Hundewelpen eine Vielzahl von Eindrücken war und verarbeiten diese. (Prägephasen).

Erlernt Vertrautes wird später nicht mehr als Gefahr eingestuft und dadurch haben wir einen ausgeglichenern Hund als ohne diesem

Kognitiven Programm.

Hierbei werden auditive, motorische und artistische Wahrnehmungen Etappenweise dem Alter abhängig stimuliert. 

Beruhend auf den Erkenntnissen durch das Leben im Rudel.

Der Welpe wird am Ende Stubenrein sein und wird bereits an der Leine laufen.

Unsere Welpen werden im Haus aufgezogen und leben mitten unter uns. Lernen Katzen und große Hunde sowie Geflügel kennen und bekommen ganz viel Aufmehrsamkeit und Liebe.

Geimpft wird zur 5., 8.,12. und 16. Woche.

Wobei die 16. Woche selten bei uns geimpft wird.Entwurmt wird in einem Rythmus von 10 und 14 Tagen. Der Tierarzt besucht uns in der Welpenphase einmal die Woche zur Kontrolle. 

Bei Abgabe gibt es einige Lanchpaket und ein von uns zusammengestelltes Welpenpaket. Das über die ersten Wochen hinweg reicht, bis Sie Ihre eigenen Wünsche ausleben.

Und natürlich sind wir immer für Sie da. Bei Fragen zur Erziehung, Krankheit oder einfach Unsicherheit.

Sie können natürlich sich jederzeit von unseren Babys überzeugen.
Natürlich unverbindlich und kostenlos.

Dazu gibt es einen leckeren Kaffee, Tee oder ein kaltes Getränk. 

Allerdings seien Sie gefasst, es wird eine Kuschelattake auf Sie zurollen!